Projekt

Wissenschaft im Gespräch

Wissenschaft braucht Gespräch - Gespräche mit Wissenschaftlern

Im November 2015 habe ich bei einer Veranstaltung mit Prof. Dr. Andreas Anter, Inhaber des Lehrstuhls für politische Bildung an der Universität Erfurt gesprochen. Im Interview spricht er über die Geschichte der großen Weltreligionen und erklärt ihr Verhältnis zur Gewalt. Er betont, warum man bei der Diskussion über Religion und Gewalt zwischen textlichen Glaubensgrundlagen und den politischen Rahmenbedingen differenzieren sollte.
Im Oktober 2015 habe ich Professor Hans Maier in München zu einer zweistündigen Begegnung getroffen. Bisher kannte ich den Namen “Hans Maier” nur aus der Literatur. Ich war gespannt und angespannt gleichermaßen, Hans Maier persönlich kennen zu lernen. Jemanden zu treffen, der die Anfänge der Politikwissenschaft in Deutschland erlebt hat und bereit ist, darüber zu sprechen – das war für mich eine anregende Erfahrung. Hier lesen Sie, wie ich die Begegnung mit Hans Maier erlebte.
Wissenschaftliche Laufbahn seit 2018: Doktorand an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt; Lehrstuhl für politische Bildung, insbs. für das politische System DeutschlandsHier erfahren Sie mehr über mein Dissertationsprojekt!Stipendiat in der Promotionsförderung der Hanns-Seidel-Stiftung/München 2016-2018: Master of Arts, Philosophie und Politikwissenschaft(TU Dortmund) 2017–2018: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Politikwissenschaft des Instituts für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund (Prof. Dr. Christoph Schuck) 2016: Wissenschaftliche Hilfskraft am Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung e.V./FreiburgBiografie-Projekt zu Arnold Bergstraesser (Fritz-Thyssen-Stiftung) von Prof. Dr. Günther Behrmann (Potsdam) und Prof. Dr. Dieter Oberndörfer (Rostock) 2013-2016: Bachelor of Arts, Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften/Management (Universität Erfurt) Inhaltliche Schwerpunkte Theorie und Praxis politischer BildungPolitische […]